Popcorn Cupcakes

It’s showtime! Popcorn? Nein danke, lieber einen Popcorn Cupcake! Denn dieser Cupcake besteht aus einem feinem Schokoladen Teig mit einem Karamellkern. Zum dahinschmelzen. 

Zubereitung

Schokoladenteig

Creme

Popcorn

Karamellsauce

Vorbereitung

Heize den Ofen auf 170Grad O/U auf. Richte dir ein Muffinblech und setzte in jede Hülde ein Muffinförmchen.

Schokoladenteig

Hacke die Schokolade klein und gib sie zusammen mit dem Wasser in einen Kochtopf. Erhitze dies bei mittlerer Stufe, bis die Schokolade geschmolzen ist. Nimm die Schokolade vom Herd und lasse sie abkühlen.

Gib die Butter und den Zucker in eine Rührschüssel und rühre dies cremig. Gib nun nach und nach ein Ei hinzu. Rühre die Masse zwischen den Eiern immer gut durch.

Verrühre das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao. Gib dies nun zur Buttermasse hinzu und verrühre es zu einer homogenen Masse. Füge nun die abgekühlte Schokolade hinzu und verrühre alles zu einem glatten Teig. Fühle mit zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer den Teig in die Muffinförmchen. Backe die Muffins 30 Minuten lang. Nimm die Muffins aus dem Ofen und lasse sie komplett abkühlen. 

Bohre mithilfe eines Apfelentkerners oder einem Messer ein 2 cm tiefes Loch in die Muffins. Bewahre den Teigdeckel auf.

Karamellsauce

Gib den Zucker in einen Topf und lasse ihn bei mittlerer Temperatur langsam schmelzen. Rühre dabei nicht. Gib die Butter und Sahne hinzu, wenn sich der Zucker langsam bernsteinfarbig gefärbt hat.  Füge auch das Salz hinzu und lasse die Soße 1 – 2 Minuten kochen. Lasse die Sauce abkühlen. 

Gebe nun in die Löcher der Muffins etwas Karamellsauce und verschließe das Loch mit dem Teigdeckel.

Creme

Hacke die weiße Schokolade klein. Lasse 100 g Sahne in einem Kochtopf einmal aufkochen und gib dann die Schokolade zur Sahne dazu. Lasse dies nun vollständig abkühlen. Verrühre die Creme mit der restlichen Sahne, dem Frischkäse und dem San Apart. Schlage nun die Creme steif. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel und setzte auf jeden Muffin einen kleinen Haufen.

TIPP: Stelle den Spritzbeutel mit der eingefüllten Creme kurz in den Kühlschrank, bevor du die Cupcakes verzierst. Dadurch kann die Creme fester werden und lässt sich besser und auch schöner auf die Muffins auftragen. Dadurch gewinnt sie an Form.

Popcorn

Erhitze das Öl in einem großen Kochtopf (Achtung nicht zu klein, da das Popcorn hier aufgeht und Platz braucht). Gib die Maiskörner in den Topf dazu und setzte einen Deckel obendrauf. Schwenke den Topf leicht hin und her, sodass sich alle Körner verteilen können und alles platzen kann. Schüttle den Topf auch immer wieder mal, damit das Popcorn nicht verbrennt. Anfangs hört man noch viele Plops vom Popcorn, wenn es weniger werden kannst du den Herd ausstellen. Wenn du keinen aufpoppen mehr hörst kannst du den Deckel öffnen.

Erwärme nun in einem Topf das Wasser mit dem Zucker. Lasse dies so lange köcheln, bis ein Braunton entsteht, denn hier ist der Zucker karamellisiert. Passe auf, dass es nicht anbrennt. Nimm den Topf nun vom Herd und gebe das Popcorn dazu. Verrühre alles schön gleichmäßig. Lasse das Popcorn nun vollständig abkühlen. Dekoriere nun die Cupcakes mit dem Popcorn.

Portioniere nun die Karamellsauce mit einem Teelöffeln auf die Cupcakes.

 

Viel Spaß beim Backen!